Programm

2019-12-11 20:00:00 2019-12-11 21:00:00 Studio Ansage

«Das A & das O»
Mittwoch, 11. Dez 2019, 20:00 bis 21:00 Uhr

S.o.N. of dAdO mit Andreas B. Vornehm und Oliver Bauer.
Das A & das O

S.o.N. of dAdO im Studio Ansage - wie immer gänzlich ohne lotegorischen Interaktiv, also absolut frei von Werbung, dafür betütert vom Wissen und was man heutzutage sonst alles darunter versteht.

Dezember in Zwanzigneunzehn - wir entspannen nicht auf der Yogamatte zu Siebziger Jahre Pornofilmmusik, wir gehen lieber im Logorrhoe-Contest atemlos on AIR. S.o.N. of dAdO wird wieder eine Stunde blagieren. Aber so was von. Sujet der Sendung:

PROPAGANDA

Propapanda, Propawanda, Propagander, ein Propasalamander auf der Propaveranda, wie das die Vogonen zu sagen pflegen … wenn die Propagandavantgarde am viralen einpflanzen ist, kognitive Sämerei für all die blühenden Luftblasen und Sinn-Halluzinationen, wer fühlt sich da wie ein Propa-Zander auf dem trockenen? Wer uns zuhört, ist sicher keine taube Nuss. Hier! Taube Nuss. Hier, ist noch einer, dem muss das Gehirn gewaschen werden. Vergesst die Füße! "Ich taufe dein neurales Netz im Namen der Agnosie, der Obskurität, und des Verkümmerten Geistes." Selbst Menschenfischer arbeiten mit zielgerichteten Manipulationen, vor allem, wenn sie über's Wasser gehen. Und Fußfetischisten mit Waschzwang sind. Zum Glück haben wir zwei linke Füße. Wir stehen sicher nicht auf tönernden Füßen im Studio Ansage, aber tönen werden wir schon ordentlich, uns den Mund fusselig reden, denn dass Schweigen Gold sei, ist Propaganda; und für's Radio unzweckmäßig.

Unsere Sendeformel wird sein: Think for yourself, fool! … oder glaube weiter an Verschwörungstheorie und Illuminatus-Stuß oder Weihnachtsmannhaftigkeit. Wir wollen jedenfalls, dass vor jeder Troll-Fabrik die Streikposten stehen. Vor der VEB Wichteldienstleistung auch. Huch, da ist ja ein Fnord. Also, eine Stunde Mind-Muggefugg wird euch erwarten und sogar die Musik versucht euch über den Tisch zu ziehen, und zwar mithilfe eurer Ohren. Völker höret das SIGNAL, denn nur dann werden euch 72 totale Jungfrauen oder Einhörner oder Dibbuks oder Vogonen, je nach Facon, zum Wahrheits-Skandal bitten. Huch, da ist ja noch ein Fnord. Gottschmoll Zischer und die Eierli-Chöre werden singen, und die beliebten Helene Fischer Kreuzverhöre machen aus euren Hirnwendungen Eiersalat. Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Annegret ist Gold, Ursula ist Weihrauch und Merkel ist Myrrhe und über allen Zipfeln herrscht ein Tabu. (Hier kommt die Schleichwerbung. BillyBoy gibt immer Gummi. Gesponsert von den Universellen Antinatalisten.) Schon mal darüber nachgedacht, dass die Sacra congregatio de propaganda fide euch allen sagt: Ihr seid alle keine hellen Leuchten und selig sind, die da geistig arm sind; denn ihrer ist das Dünkelreich. Na, das werden wir ja sehen respektive hören. Denn das kann glauben wer will, wir nicht. Aber nutzt den Segen der Kondome, ihr tut damit der Zukunft dieser Welt einen Gefallen!

Diesen Mittwoch, 20 Uhr. Eine Stunde Mentizid. Wenn einem so viel Gutes widerfährt, dass ist schon eine Stunde Anteilnahme wert. Wir Brodelplauderer von der Internationalen Dysfunktionale sind heiß auf suggerierte Konversationslachhaftigkeit. Wir spielen nicht Monopoly, wir spielen am Mittwoch Manipuly. Natürlich hat das Vogonische Dichtagitationskommando auch was zu agitieren. Nein, nichts wegen Hyperraumumgehungsstraßen. Für so etwas braucht es keine Propaganda, das wird einfach gemacht. Basta!

Mit Oliver Bauer und Andreas B. Vornehm und Gedankenweltkennerschaft und Unterhaltung und Musik. Wir hören uns noch am 11. Dezember, 20 Uhr, probari potest!


88,4 MHz - Studio Ansage