Programm

2020-07-29 16:00:00 2020-07-29 17:00:00 Studio Ansage

«Der 5. Mittwoch: Sonderprogramm» «Radia Obskura» Wider alle Rassismen: Initiative Oury Jalloh & Amaro Foro/Dokumentationsstelle Antiziganismus #192
Mittwoch, 29. Jul 2020, 16:00 bis 17:00 Uhr

5. Mittwoch im Monat ist Sondersendetag im Studio Ansage. Wir spielen den ganzen Tag Sendungen aus unserem Archiv um einen Einblick in unser buntes Programm zu geben
Der 5. Mittwoch: Sonderprogramm

Initiative in Gedenken an Oury Jalloh

"15 Jahre Kampf um Aufklärung und Gerechtigkeit für Oury Jalloh!

Am 7. Januar 2005 wurde Oury Jalloh hier in Dessau rechtswidrig in Polizeigewahrsam genommen. Er wurde mit Gewalt in das Revier in die Wolfgangstraße 25 gebracht. Polizeibeamte haben ihn dort in der Zelle 5 auf eine schwer entflammbare Matratze an Händen und Füßen fest gekettet. Nur wenige Stunden später ist er bis zur Unkenntlichkeit verbrannt."

Am 7. Januar 2020 versammelten sich zum wiederholten Male solidarische Personen in Dessau, um gegen die Verhinderung der Aufklärung des Todes von Oury Jalloh sowie allgemein gegen strukturellen und institutionellen Rassismus in der BRD zu demonstrieren. Zwei Vertreterinnen der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh waren in der Berliner Runde vom 8.1. im Studio und fassten die skandalträchtigen Geschehnisse der letzten 15 Jahre zusammen bzw. berichteten von aktuellen Schritten der Initiative.

https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/ https://www.ouryjallohcommission.com/

Amaro Foro

"Amaro Foro e.V. ist ein transkultureller Jugendverband von Roma und Nicht-Roma mit dem Ziel, jungen Menschen durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation Raum zu schaffen, um aktive Bürger*innen werden zu können. Als junge Roma und Nicht-Roma übernehmen wir gemeinsam Verantwortung für Achtung und gegenseitigen Respekt in der Gesellschaft."

Im Gespräch mit Andrea Wierich sprach Radia Obskura über die vielfältigen Tätigkeiten des Vereins sowie über die gesellschaftliche Relevanz. Einen besonderen Schwerpunkt legten wir hierbei auf das Projekt DOSTA: Dokumentationsstelle Antiziganismus (DOSTA)

Ein Projekt von Amaro Foro ist die Dokumentationsstelle Antiziganismus (DOSTA) für den Raum Berlin: "Das Projekt erfasst systematisch antiziganistisch motivierte Vorfälle und stärkt die Opfer der Diskriminierung." Das Projekt zielt neben der Dokumentation antiziganistischer Vorfälle und Übergriffe auf Beratung, Aufklärung und Empowerment der Betroffenen. Im Oktober 2019 wurde ein 5-Jahresbericht für die Jahre 2014 bis 2018 veröffentlicht, der vollständig online zur Verfügung steht (Link siehe unten). Diesen nehmen wir zum Anlass für einen Rück- und Ausblick für die Arbeit von Amaro Foro.

http://amaroforo.de/ http://amaroforo.de/sites/default/files/... Kurzbeitrag von der Tagesaktuellen Redaktion von Radio Corax vom Oktober 2019: https://www.freie-radios.net/97559

Radia Obskura

ist ein Radiomagazin. Die Sendung ist subversiv international überregional. Radia Obskura ist eine gemeinsame Sendung von Radio Corax (Halle), Freies Sender Kombinat (Hamburg), Radio Freirad (Innsbruck) und Pi Radio (Berlin) bzw. inzwischen FR3B – dem Freien Radio Berlin Brandenburg.

Radia Obskura sendete bis Ende 2019 jeden ersten Mittwoch des Monats von 21 bis 22 Uhr aus dem Studio Ansage in Berlin-Friedrichshain auf 88,4 MHz und Potsdam auf 90,7 MHz. Ein neuer Sendetermin wird asap bekanntgegeben.

Zu empfangen ist die Sendung auf UKW nicht nur in Berlin und Potsdam. Sie wird darüber hinaus alle zwei Wochen Mittwochs 19 – 20 Uhr im Raum Hamburg auf 93,0 MHz und 101,4 bzw. 105,7 MHz und im Raum Halle-Leipzig auf 95,9 MHz (hier Wiederholung der Sendung am Donnerstagmorgen um 10:10 Uhr) ausgestrahlt. Alle vier Wochen kann man Radia Obskura jeden dritten Montag um 20 Uhr im Raum Innsbruck auf 105,9 MHz, im Raum Völs bis Telfs auf 106,2 MHZ und im Raum Hall bis Schwaz auf 89,6 MHz empfangen.

Per Internet-Live-Stream ist Radia Obskura im Stream der jeweiligen Radios oder über http://bit.ly/ckINXf oder http://bit.ly/Ntx4b zu hören.

Podcast

Für alle Wortbeiträge von Radia Obskura kann der folgende RSS-Feed des Archivs der Freien Radios genutzt werden: https://www.freie-radios.net/portal/podcast.php?art=2&serie=622&radio=129&autor=RadiaObskura&sprache=1&rss

Blog http://radiaobskura.wordpress.com/

Contact radiaobskura [ett] paranoici [dot] org


88,4 MHz - Studio Ansage